Unsere E-Jugend hat sich beim Spatzenberg-Cup in Löhne für das Hauptturnier am 22. und 23. Juni qualifiziert. Das Team, das in der Freiluftsaison als D4 spielt, hat sich mit fünf Siegen und einem Unentschieden gegen die Konkurrenz aus der Region durchgesetzt. Am Samstag, 22. Juni, heißen die Vorrundengegner nun SV Werder Bremen, MSV Duisburg und VfR Wellensiek.

Beim Qualifikationsturnier wurde die Mannschaft nur von Preußen Espelkamp gefordert. Hier gelang unseren Jungs zweimal der Führungstreffer, aber es reichte nur zu einem 2:2. In den weiteren Spielen blieb unser Torwart hingegen weitgehend ohne Beschäftigung – was sich in einer Woche aber wohl ändern wird.

Bericht: Trainerteam D4

Nach C- und D-Junioren, holen auch unsere E-Junioren den Kreispokal!

Der SV Werl-Aspe hat auch bei den E-Junioren den Kreispokal gewonnen. Die 2008-er-Mannschaft, die in der Freiluftsaison als D4 in der Kreisliga B spielt, besiegte am Mittwoch, 12. Juni, die JSG Humfeld/Schwelentrup/Bega/Schwelentrup-Spork mit 7:4 (4:3). Das Spiel war über lange Zeit ein packendes Finale, das beide Teams mit vollem Einsatz führten und das trotzdem von viel spielerischer Klasse geprägt war.

Auch wenn Werl-Aspe bereits in der ersten Spielminute in Führung ging, zu keinem Zeitpunkt zurücklag und am Ende einen Drei-Tore-Vorsprung herausgeschossen hatte, war die Partie keineswegs einseitig. Viermal antwortete die JSG auf einen Werl-Asper Treffer innerhalb von höchstens zwei Minuten mit einem Gegentor. Erst nachdem die JSG kurz nach dem Seitenwechsel auf 4:5 herangekommen war, hatte sich die Abwehr des SV Werl-Aspe besser auf die gefährlichen Stürmer des Gegners eingestellt und unterband die Angriffe effektiver als zuvor.

Mit zwei Kontern in der 40. und 50. Spielminute stellten die Werl-Asper dann endgültig die Weichen auf Sieg. Sie holten damit nach der Stadtmeisterschaft und der Kreismeisterschaft in der Halle immerhin schon ihren dritten Titel in der laufenden Saison. Staffelleiter Marko König lobte bei der Siegerehrung beide Endspielteilnehmer für die gezeigten Leistungen, überreichte aber dem Werl-Asper Kapitän den von der Sparkasse gestifteten Pokal.

Für Tom, Max, Diego und Lasse aus dem Altjahrgang und Erkay, Arda, Felix, Hussein sowie Yigit von der E2  hieß es an diesem sonnigen Pfingstsonntag den SV Werl-Aspe auf dem E1 Volksbank Pfingstcup des VFL Schildesche zu vertreten.

Obwohl die Jungs nie zusammen gespielt hatten, harmonisierten alle wie ein jahrelang eingespieltes Team.

Mit einem 3:1 gegen die SG FA Herringhausen-Eickum, gelang ein souveräner Turnierstart.

Noch besser lief der Ball in den darauffolgenden Spielen.  Mit viel Tempo, Kampf, Kombinationsspiel und einer starken Torwartleistung, konnte  das nächste Spiel gegen Gastgeber VFL Schildesche mit 3:1 und das dritte Spiel gegen FC Gütersloh mit 5:2 gewonnen werden.

Im vierten und alles entscheidenden Spiel, hieß der Gegner TUS 08 Senne. Auch die Senner konnten bis hierhin alle ihre Spiele souverän gewinnen. In einem sehr ausgeglichen Spiel mit nur wenig Torchancen gelang unseren Jungs mit dem 1:0 in der vierten Minute der entscheidende Treffer zum Sieg. Die wenigen heiklen Szenen vor dem Asper Tor, konnte Felix souverän entschärfen.

Das letze Spiel gegen den SSV Jahn-Wellern wirkte auf dem Papier nur wie eine Formalität. Das Team aus dem Kölner Kreis konnte bis hier nur einen Sieg aufweisen.

Es sollte jedoch ganz anders kommen. Zwar schien nach fünf Minuten und einer 3:0 Führung alles nach Plan zu laufen, aber wie aus dem Nichts fiel in der siebten Minute der Anschlusstreffer, der das Spiel komplett auf den Kopf stellte und zur überraschenden 3:4 Niederlage führte.

Trotz der Niederlage reichte es zum verdienten Turniersieg.

1. Platz SV Werl-Aspe

2. Platz TuS 08 Senne 1

3. Platz SSV Jahn-Wellern 

4. Platz FC Gütersloh 1

5. Platz FA Herringhausen 1

6. Platz VFL Schildesche 1

Neben dem tollem Wetter, konnten die zahlreich mitgereisten Eltern unserer Spieler auch viele Tore und einige schöne Spielzüge ihrer Jungs genießen.

Nach einem 3:1 gegen TuS Brake Bielefeld, 2:0 gegen Gastgeber FA Herringhausen-Eickum und einem 4:0 gegen SC Eintracht Güterloh im Halbfinale ging es im Finale gegen TV Elverdissen.

Mit einem knappen 4:3 im Elfmeterschießen konnte der Turniersieg gewonnen werden.


Mit 6 Punkten nach zwei Spielen in der Kreisliga B, ging es für unsere E2 in die Hallensaison, die mit 5 Turniersiegen erfolgreich abgeschlossen werden konnte.

Gleich mit dem ersten Spiel im Freien, sollte es diesen Sonnabend gegen den bisherigen Tabellenführer der Kreisliga B, den VFB Matorf 1, gehen.

Äußerst konzentriert und ehrgeizig starteten unsere Jungs ins Spiel und ließen es gleich nach drei Minuten im gegnerischen Tor klingeln.

Mit einer souveränen 4:0 Führung zur Halbzeit, schien das Spiel zwar entschieden, trotzdem forderte das Trainerteam um Rainer, Ergün und Nurullah, vollste Konzentration und Einsatz für die zweite Halbzeit.

Am Ende war das Dutzend voll. Ohne Gegentor und als Tabellenführer, geht es nächste Woche nach Bentorf-Hohenhausen.

Halbzeitstand: 4:0
Endstand: 12:0

Am heutigen Sonntag ging es für unsere E2 auf das E1 Turnier unserer Freunde vom TuS Grastrup-Retzen.

Gleich im ersten Spiel gelang ein 3:0 Sieg gegen den Vizehallenkreismeister aus Retzen.

Zum Ende der Hallensaison, hieß es Platz 3. für unsere Jungs.

Wir schauen auf eine äußert erfolgreiche Hallensaison mit 5 Turniersiegen, 4 mal Zweit- und 2 mal Drittplatzierung zurück und freuen uns auf die kommenden Spiele im Freien!

Das Trainerteam um Rainer, Ergün und Nurullah, bedanken sich bei allen Kindern, Eltern, Sponsoren und Gönnern für die tolle Zusammenarbeit!

Ergebnisse Turnier TuS Retzen:
3:0 gegen TuS Retzen
0:4 gegen SC Hille
1:1 gegen Post Detmold
5:1 gegen Kachtenhausen-Helpup
3:0 gegen TSG Holzhausen-Sylbach

Am späten Samstagnachmittag ging es dieses mal nach Bielefeld auf das E Jugendturnier des TuS Ost Bielefeld.

Nachdem zum Auftakt gegen Gastgeber TuS Bielefeld Ost ein souveränes 3:0 gelang, gewannen unsere Jungs das zweite Spiel gegen BV Werther mit 2:0.

Im dritten Spiel gegen TuS Jöllenbeck konnten viele Torchancen herausgespielt werden, aber der Ball wollte einfach nicht ins Netz, so dass es nur zu einem 0:0 reichte.

Im letzten und alles entscheidenden Spiel ging es gegen die E1 Jugend des TuS Eintracht Bielefeld.

Gegen den körperlich und spielerisch überlegenen Gegner musste man sich chancenlos mit 0:5 geschlagen geben.

Am Ende reichten zwei Siege und ein Unentschieden für den zweiten Platz.

Ein respektables Ergebnis, wenn man bedenkt, dass man als Jungjahrgang auf einem E1 Turnier bestehen musste.