Heute gewann die E2 beim TUS Ahmsen. Die einmonatige spielfreie Zeit hat deutlich am Spielfluss gezehrt. Wir starteten überlegen aber nicht torgefährlich. Das 1:0-Gegentor durch einen Ahmser Konter weckte die Werl-Asper dann aber auf. Bis zur Pause drehten wir das Ergebnis auf 8:2. Einige gelungene Kombinationen führten zu den Toren. Im zweiten Abschnitt versuchten wir mehr mit Einzelaktionen. Der freie Mitspieler wurde zu oft übersehen. Trotzdem endete auch diese Halbzeit 8:2. Insgesamt bestimmt nicht unser bestes Spiel der Saison, Endstand 16:4, trotzdem genug für die Qualifikation für die Kreisliga B. 

Bis diese startet, geht es jetzt ersteinmal mit der Hallensaison weiter. Das kleinere Spielfeld und die vielen Ballaktionen für alle Spieler werden dabei helfen, unser Passspiel zu verbessern.