Gestern Abend spielte die E2 gegen die E1 der JSG Oerlinghausen Lipperreihe. Wiedereinmal erwischten wir lippischen Landregen während des gesamten Spiels. Dadurch wurde der Heerser Bruch zu einem tiefen Spielfeld, auf dem Kraft mindestens so wichtig war wie spielerische Qualitäten. Da hatte der durchschnittliche ein Jahr ältere Gegner Vorteile und führte zur Pause mit 0:4. Ärgerlich dass wir erneut drei Gegentreffer nach Ecken oder Freistössen fingen. Gut dagegen, dass wir aus dem Spiel heraus kaum Chancen zuliessen. 

Die zweite Hälfte war dann ausgeglichener. Wir erspielten uns auch einige Chancen und traffen das Aluminium. Trotzdem fiel zunächst das 0:5. Die E2-Spieler steckten aber nicht auf und kamen so noch zum verdienten Tor zum Endstand von 1:5.

Klasse war auch, zu sehen, dass die Spieler , die gestern nicht im Kader standen, trotz des Wetters eine volle Trainingseinheit durchgezogen haben. Damit werden wir uns auch in der langen Spielpause während der Herbstferien auf die weitere Saison vorbereiten.