Nach vier ungefährdeten Siegen mit 48:1 Toren wartete am Mittwochabend der erste Prüfstein auf die D2 in der Kreisliga B. Bei der JSG Bexterhagen-Lockhausen erreichte die Mannschaft ein torloses Unentschieden. Die beiden Teams neutralisierten sich über weite Strecken im Mittelfeld. Die beste Chance in der ersten Halbzeit hatte Bexterhagen, als dem SV Werl-Aspe der Pfosten zur Seite stand. Im zweiten Spielabschnitt war die D2 etwas stärker. In der Endphase kamen aber beide Mannschaften noch zu guten Torchancen, die jedoch jeweils von den Torhütern vereitelt wurden.