Mit einem schönen sonnigen Herbsttag im Gepäck ging es für die C2 am Samstag zum Meisterschaftsspiel gegen den TuS Brake. Von Beginn an setzte die C2 den Gegner unter Druck, spielten konsequent und entschlossen und waren voll auf das Spiel konzentriert.

Wie schon im letzten Spiel machte die Abwehr um Maxi Pape einen super Job. Die klaren Anweisungen von hinten heraus kamen sehr gut bei jedem Spieler an und so gelang es, den Ball sauber durch die eigenen Reihen laufen zu lassen. Der Gastgeber selber kam in der ersten Halbzeit kam der Gastgeber kaum zum Torabschluss, während Aspe-Retzen mit einer 5:0 Führung in die Halbzeitpause ging.

Auch in der zweiten Halbzeit zeigten die Gäste weiter ihre Spielfreude und ließen nicht nach. So fielen drei weitere tolle Treffer. Spielerisch machte das Team einen großen Schritt nach vorne. Die Basis für eine tolle Entwicklung ist die fleißige und gute Trainingsbeteiligung. Somit lief es am Ende auf ein starkes 8:1 für die C2 hinaus.