Sonntag, 22.09.2019
TSG Holzhausen/Sylbach – SV Werl-Aspe 3:3
2 Punkte verschenkt! Das ist die klare Meinung aller die am und auf dem Platz waren. Wieder einmal haben wir es nicht geschafft uns für unsere Leistung zu belohnen. Der erhoffte Kampf wurde gezeigt und wir waren sehr nah an den 3 Punkten dran. Leider mussten wir aber das 3:3 in der 87. Minute hinnehmen. Wir hatten verpasst frühzeitig das 2:4 zu machen. Wir kamen etwas holprig ins Spiel und mussten leider das 1:0 hinnehmen. Wir konnten diesen Rückstand wettmachen und sogar mit 1:2 in Führung gehen. Den Ausgleich erzielte Florian Rausch. Die erstmalige Führung gelang Niklas Hanewacker. Leider hielt diese erste Führung nicht lange und Holzhausen wurde fast wieder eingeladen zum Ausgleich. Durch Julian Lindheim gelang uns dann noch einmal die Führung, doch diese konnten wir wieder nicht über die Zeit bringen. Auch das 3:3 soll wohl ein Geschenk gewesen sein.
Sehr ärgerlich, dass wir unsere Leistung nicht belohnen und immer wieder Punkte recht unnötig herschenken. Gerade weil wir gut 20 Minuten in Überzahl waren. Wir können es aber nun leider nicht ändern und müssen weiter daran arbeiten und in den nächsten Spielen unsere Punkte sammeln.

Bericht bei Lippe-Kick