Das spielfreie Wochenende nutzte die C2 für ein Testspiel gegen die U14-Mädchen vom DSC Arminia Bielefeld. Bei guter Laune und wunderbaren Wetter war gegen 15 Uhr Anstoß auf dem Sportplatz Heerser Bruch.

Jedem Mädchen wurde vor dem Spiel eine schöne Rose überreicht. So wollten wir unsere Gegnerinnen ein wenig aus dem Konzept bringen und unsere Chance im Spiel erhöhen.

Unsere Rosenkavaliere selber waren top-fokussiert und kamen sehr gut ins Spiel. Jeder Spieler war engagiert und konzentriert. So gelang es uns, schnell über die Außenbahnen nach vorne zu spielen. Und mit John stand im Mittelfeld ein ballsicherer Spieler, der zu jeder Zeit alles im Griff hatte. Wir gingen ziemlich früh mit 1:0 in Führung und konnten bis zum Halbzeitpfiff noch drei weitere Treffer erzielen.

Die Vorgabe aus der Halbzeitansprache, genauso weiter zu agieren, wurde exakt umgesetzt. Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit erspielten wir uns mehrere hochkarätige Torchancen, die aber nicht alle in Tore umgesetzt werden konnten. Trotz allem konnten wir die Führung auf 5:0 ausbauen. Der DSC erzielte durch eine schöne Passkombination den Treffer zum 5:1.

Unsere Mannschaft spielte weiter den ein oder anderen Spielzug sauber nach vorne durch und konnte zwei weitere Treffer zum 7:1 Endstand erzielen. Es war ein schönes Spiel und wir danken dem DSC Arminia Bielefeld, dass uns die Möglichkeit gegeben wurde, auch mal gegen eine komplette Mädchenmannschaft zu spielen.

Am kommenden Samstag steht dann das nächste Punktspiel beim FC Donop Voßheide an.

Ein großes Dankeschön geht an unsere Eltern, die wieder ein tolles Buffet gezaubert haben. Auch der DSC bedankt sich für die Gastfreundschaft und kommt gerne wieder zu Besuch.