Auf dem heimischen Heerser Bruch hatten wir am Wochenende die F-Jugend vom SC Bad Salzuflen zu Gast. Während unsere F2 letztes Jahr noch Minikicker gespielt hat, präsentierte sich der SC mit dem Altjahrgang. Gegen die körperlich überlegenen Gäste begannen unsere Jungs so auch sehr respektvoll, aber mit dem festen Willen dagegenzuhalten. Leider gingen die Kurstädter schnell in Führung. Diese konnten wir durch ein Tor von Fatih noch einmal verkürzen und wollten versuchen, den Gegner noch weiter zu ärgern. Bis zur Halbzeit konnte der SC aber noch zwei weitere Tore erzielen.

In der zweiten Halbzeit gelang uns durch Hevidar ein weiterer Treffer. Gegen die älteren Spieler aus Salzuflen hatten unsere Jungs am Ende aber keine Chance und der SC erzielte noch ein paar Tore, so dass wir mit einer höheren Niederlage vom Platz gingen.

Auf Grund der klaren Überlegenheit der Salzufler waren unsere Jungs nach dem Spiel natürlich sehr enttäuscht. Unser Trainer Özhan Karacan konnte die Jungs aber schnell wieder aufbauen und ihnen erklären, dass sie das erste Halbjahr in der Liga, wo sie überwiegend gegen die Altjahrgänge spielen, zum Lernen nutzen sollen und die Ergebnisse keine Rolle spielen. Am Samstag geht es dann gegen Holzhausen/Sylbach weiter.