Für Tom, Max, Diego und Lasse aus dem Altjahrgang und Erkay, Arda, Felix, Hussein sowie Yigit von der E2  hieß es an diesem sonnigen Pfingstsonntag den SV Werl-Aspe auf dem E1 Volksbank Pfingstcup des VFL Schildesche zu vertreten.

Obwohl die Jungs nie zusammen gespielt hatten, harmonisierten alle wie ein jahrelang eingespieltes Team.

Mit einem 3:1 gegen die SG FA Herringhausen-Eickum, gelang ein souveräner Turnierstart.

Noch besser lief der Ball in den darauffolgenden Spielen.  Mit viel Tempo, Kampf, Kombinationsspiel und einer starken Torwartleistung, konnte  das nächste Spiel gegen Gastgeber VFL Schildesche mit 3:1 und das dritte Spiel gegen FC Gütersloh mit 5:2 gewonnen werden.

Im vierten und alles entscheidenden Spiel, hieß der Gegner TUS 08 Senne. Auch die Senner konnten bis hierhin alle ihre Spiele souverän gewinnen. In einem sehr ausgeglichen Spiel mit nur wenig Torchancen gelang unseren Jungs mit dem 1:0 in der vierten Minute der entscheidende Treffer zum Sieg. Die wenigen heiklen Szenen vor dem Asper Tor, konnte Felix souverän entschärfen.

Das letze Spiel gegen den SSV Jahn-Wellern wirkte auf dem Papier nur wie eine Formalität. Das Team aus dem Kölner Kreis konnte bis hier nur einen Sieg aufweisen.

Es sollte jedoch ganz anders kommen. Zwar schien nach fünf Minuten und einer 3:0 Führung alles nach Plan zu laufen, aber wie aus dem Nichts fiel in der siebten Minute der Anschlusstreffer, der das Spiel komplett auf den Kopf stellte und zur überraschenden 3:4 Niederlage führte.

Trotz der Niederlage reichte es zum verdienten Turniersieg.

1. Platz SV Werl-Aspe

2. Platz TuS 08 Senne 1

3. Platz SSV Jahn-Wellern 

4. Platz FC Gütersloh 1

5. Platz FA Herringhausen 1

6. Platz VFL Schildesche 1