Bericht Andreas Hennemeier. Bei sonnigem schönen Wetter ging es heute zum Testspiel nach Alfen, Kreis Paderborn (Vorrunden-Gruppensieger Kreisl. A, Gr. 10). Insgesamt spielten wir 3 mal 25 Minuten! Wir hatten uns vorgenommen, einen sauberen Ball hintenraus zu spielen, aber leider waren wir zu unkonzentriert und Alfen konnte gut dagegen halten. Zur Halbzeit stand es 0:0! Es wurde auf einigen Positionen durchgewechselt, aber leider änderte das nichts an unserem Spielverlauf.

Ständige Ballverluste in der Vorwärtsbewegung und zu überhastete Pässe standen auf dem Programm. Der Gastgeber machte dann das 1:0! Nach einem Laufduell, was eigentlich ein Foulspiel war, fiel das 2:0! Kurz vor Ende der zweiten Halbzeit bekamen wir noch eine rote Karte. Aus Kulanz der Gastgeber durften wir mit 8 Feldspielern weiter spielen. In den letzten 25 Minuten versuchten wir die Abwehr zu stabilisieren, was auch gut umgesetzt wurde. Endlich konnte Samet seine Schnelligkeit ausnutzen, rechts die Abwehr überlaufen und zum 2:1 verkürzen. Kurz vor Spielende hatte Akin das 2:2 auf dem Fuß, doch leider parierte der Torwart den klasse Schuss. Endstand 2:1 !!!!

Fazit: Wir hatten uns viel vorgenommen, aber leider nur wenig umgesetzt! Die Kinder waren heute mit den Gedanken nicht beim Spiel. Dennoch war es für das erste Freiluftspiel ganz in Ordnung! Für die kommenden Meisterschaftsspiele müssen wir uns enorm steigern, was wir im Training nun versuchen umzusetzen!